Methode

Als Arbeitsgrundlage erhalten die Schüler ein Handout, das während des Workshops bearbeitet wird. Das Handout dient zudem zur nachträglichen Aktivierung und als Leitfaden, an Hand dessen sie ihre persönlichen Vorhaben systematisch umsetzen und auch überprüfen können (Check-up).

Vorgehensweise:

  • Theoretischer und praxisbezogener Input
  • Teilnehmerorientierte Gruppengespräche unter Moderation
  • Kleingruppen- und Zweierübungen
  • Einzelarbeit an Checklisten
  • Check-up Einzelgespräche beim zweiten/letzten Teil
  • Aktueller Stand/Fitness zur Berufswahl und persönliche Fragestellungen
  • Offene Fragen an die Berufsberatung der BA (Checkliste)

Mehr über die Entwicklung ›››