Zahlen, Daten, Fakten

Bis Ende 2018 haben über 42.000 Schülerinnen und Schüler am Projekt teilgenommen. Wir danken auch im Namen aller Schülerinnen und Schülern den aktuellen Sponsoren für die langjährige Unterstützung!

2012 – Wir wachsen weiter: eine neue Region kommt hinzu: Kreis Warendorf

2011 – das Projekt weitet sich aus und verlässt den Raum OWL nach Hamm. Das erste Gymnasium in Hamm geht mit der Unterstützung mehrerer lokaler Unternehmen an den Start.

2011 –  43 Schulen in OWL – 100 Trainer – 20.000 Schülerinnen und Schüler seit 2004!

2011 – aktuell 42 Schulen in OWL – viele Doppeljahrgänge durch G8 – 84 Trainer.

2010 – 42 Schulen in OWL – 3964 Schülerinnen und Schüler – 55 Trainer.

2009 – 40 Schulen – 3570 Schülerinnen und Schüler – 50 Trainer.

5 Jahre „Abitur – und wie weiter?“

Reifeprüfung bestanden! Dieses Fazit zogen die Gratulanten und Veranstalter der Jubiläumsveranstaltung zum 5.Geburtstag des Berufsorientierungsprojekts „Abitur – und wie weiter?“.

mehr…

2008 – 29 Schulen – 2790 Schülerinnen und Schüler – 50 Trainer. 29 Schulen in OWL, nun auch in den Kreisen Minden-Lübbecke und Herford.

2007 – Das Projekt „Abitur – und wie weiter?“ weitet sich aus …

 2007– wieder gefördert durch die Stadtwerke Bielefeld

Anzahl Schulen: 13
Anzahl Schüler: 1200 – aufgeteilt in 100 Gruppen á 12 Schüler
Anzahl Trainer: 43 – ausgewählt und geschult
Evaluation: Befragung aller Schüler mit Kurzfragebogen

 

2007 – Verschiedene Sponsoren sowie die Agentur für Arbeit unterstützen das Projekt in Gütersloh / Kreis Gütersloh

Anzahl Schulen: 8
Anzahl Schüler: 859 – aufgeteilt in 72 Gruppen á 12 Schüler

Projekt  startet im Kreis Lippe an zunächst einer Schule. In Paderborn startet eine Schule in finanzieller Eigeninitiative.

 2006 – Die Stadtwerke Bielefeld machen sich wieder stark

Anzahl Schulen: 15
Anzahl Schüler: 1155 – aufgeteilt in 96 Gruppen á 12 Schüler
Anzahl Trainer: 31 – ausgewählt und geschult
Evaluation: Befragung aller Schüler mit Kurzfragebogen

2005 – Die Stadtwerke Bielefeld machen sich stark

Anzahl Schulen: 9
Anzahl Schüler: 675 – aufgeteilt in 55 Gruppen á 12 Schüler
Anzahl Trainer: 19 – ausgewählt und geschult
Evaluation: Befragung der Schüler im Rahmen zweier Diplomarbeiten
und mit Kurzfragebogen

 

2004 – ein Pilotprojekt wird mit breiter Unterstützung in Bielefeld gestartet

im 12er Jahrgang am Gymnasium am Waldhof in Bielefeld mit 96 Schülern – aufgeteilt auf 8 Gruppen á 12 Schüler. Eine Diplomarbeit evaluiert den Piloten.